Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

einfach bedienbar, innovativ

FUNKTIONSTASTEN

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Ball

ZENTRALES BEDIENELEMENT

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

frei konfigurierbar, einzigartig

POWERWHEEL

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

desktopverknüpft, beleuchtet

LC-DISPLAY

blackline

SpaceController

ergonomisch, verschleißfrei, präzise

Slider
Ball_final

FUNKTIONSTASTEN Simpel bedienbar, Doppelbelegung, innovativ

Der SpaceController verfügt über 17 Tasten. Mit der Steuer-Software sind diese (mit Ausnahme der Panel- und der Menü-Taste) frei konfigurierbar. Jede Taste speichert zwei Funktionen: ein einfacher Tastendruck löst die erste Funktion aus, ein doppelter die zweite. Die Belegung der sechs speziellen Funktionstasten ist im Display ersichtlich. Die Ansichtstasten (Vorderansicht, Draufsicht und Seitenansicht mit nur einem Knopfdruck) sind durch den Daumen optimal erreichbar. Ein doppeltes Drücken zeigt die Ansicht der jeweils anderen Seite. Die Fit-Taste zoomt ein Objekt heran, so dass es formatfüllend in Ihrer CAD-Applikation erscheint. Die Umschalt-Tasten ersetzen die Notwendigkeit der Tasten derselben Funktion auf ihrem Keyboard. Die Panel-Taste öffnet die Kontrollapplikation, mit der Sie alle Parameter des Geräts komfortabel einstellen können; die wichtigsten Konfigurationen können Sie auch ohne die Kontrollapplikation vornehmen, indem Sie das Gerät mit der Menü-Taste in den Menü-Modus schalten.

ZENTRALES BEDIENELEMENT Ergonomisch, verschleißfrei, präzise

Das wichtigste Bauteil in unseren ergonomisch gestalteten 3D-Eingabegeräten ist der verschleißfreie, opto-elektronische Sensor, der im zentralen Bedienelement eingebaut ist und höchste Präzision bei der Arbeit garantiert.

Den SpaceController gibt es in zwei Versionen des Bedienelements. Sie entscheiden, ob Ihre Arbeit im dreidimensionalen Raum durch eine Kappe oder einen Ball effizienter wird.

POWERWHEEL Frei konfigurierbar, einzigartig, optimal platziert

Das frei konfigurierbare Drehrad, das sogenannte PowerWheel, ist im Bereich der 3D-Mäuse einzigartig. Es befindet sich unterhalb der Kappe/des Balls und ist somit optimal zu erreichen. Die Primärfunktion ist die Regulierung der Empfindlichkeit, mit einem Handgriff stellen sie mit Hilfe des Wheel-Function-Launchers jedoch auch die wichtigsten Geräteparameter ein. Mit Hilfe von Drehradgesten lassen sich sogar ohne den Wheel-Function-Launcher bis zu sechs verschiedene Funktionen ausführen.

LC-Display Desktopverknüpft, beleuchtet

Das LC-Display des SpaceControllers zeigt im Standardmodus in der Titelzeile den Namen der Applikation an, die sich auf Ihrem Desktop gerade im Vordergrund befindet. Im mittleren Hauptbereich erscheint die Belegung der sechs Funktionstasten. Um den SpaceController auch ohne seine Kontrollapplikation bedienen zu können, kann man die wichtigsten Einstellungen – etwa die Empfindlichkeit – direkt mit dem PowerWheel verändern.

Das innovative Design ermöglicht effizientes, ermüdungsfreies Arbeiten. Die wichtigsten Tasten, sowie das Power Wheel liegen in optimaler Reichweite. Mit einer 3D-Maus gehen die Bewegungen nahtlos ineinander über und ermöglichen so einen optimalen Arbeitsfluss. Das kommt dem natürlichen Alltag in der CAD-Konstruktion entgegen, da mit einer Hand der SpaceController und mit der anderen Hand die reguläre 2D-Maus bedient werden kann. Im Zusammenspiel ergibt sich daraus eine effiziente Arbeitsmöglichkeit.

Mit der 3D-Maus werden die Objekte bewegt und gesteuert, mit der 2D-Maus bearbeitet. Durch die Belastungsaufteilung auf beide Geräte, wird die Überlastung einer Hand reduziert und der Konstruktionsprozess ergonomischer.

Die Form des SpaceControllers passt sich der linken Hand ideal an, die auf der Handballenauflage ruht. Für Linkshänder besteht die Möglichkeit, das Gerät um 90 Grad gedreht auf die rechte Seite der Tastatur zu stellen. Im SpaceControl Panel wählen Sie den „Rechte-Hand-Modus“aus. Die Achsen der Kappe und das Display werden dadurch ebenfalls um 90 Grad gedreht und die Bedienung ist mit der rechten Hand nun ebenso einfach möglich wie mit der linken.